Aktuelles Poesie

Aktuelles

100 Jahre Raabestraße
7. Sept. | 14:00 – 22:00 Uhr ǀ Veranstaltungshinweis auf nebenan.de |
Nachbarschaftsfest mit Beiträgen der Schülerband der Mittelstufenschule Dichterviertel; mit Poesie Musik und Tanz: Siwistri goes Raabestraße; Lesung zu Bertold Auerbach und Wilhelm Raabe; Kunstaustellung mit Arbeiten von Schülerinnen zumThema Architektur im Dichterviertel; und und und…

Schreibend leben – Drei Dichterinnen auf der Spur (Arbeitstitel)
Ein musikalisch poetisches Blitzlicht auf Else Laser-Schüler, Marina Zwetajewa und Mascha Kaléko, die vor 100 Jahren in einem „beklemmenden Zeitalter“ gelebt haben.
Das Programm wird ca. 25 Minuten dauern und wird an diesem Tag 2 x aufgeführt werden.


Kahlo: La Gran Ocultadora – Die große Heimlichtuerin

Zweite Vorstellung:
23. Juni | 18:00 – 19:30 Uhr ǀ Kulturstätte Monta | Anmeldung wegen großer Nachfrage empfohlen
Frida Kahlo: La Gran Ocultadora – Die große Heimlichtuerin

8. März 2024, 19:30 Uhr ǀ Internationaler Frauentag ǀ Kulturstätte Monta ǀ AUSVERKAUFT
Frida Kahlo: La Gran Ocultadora – Die große Heimlichtuerin

  • Siwistri goes Poetry

Sonja Beling – Flöten, Tanz
Kerstin Heid – Gitarre
Katharina Jäschke – Rezitation, Poesie

Musikalisch – poetisch -tänzerisches Konzert
Texte von Frida Kahlo und Katharina Jäschke,
Werke aus der Lateinamerikanischen Folklore, Piazzolla u.a.

Die große mexikanische Künstlerin Frida Kahlo bezeichnete sich selbst gerne als „große Heimlichtuerin“. Die Lust am bewussten Ver- bergen und Maskieren, aber auch die Freude am erfindungsreichen Umgang mit Erfahrungen und Requisiten ihres Alltags hat Frida Kahlo Zeit ihres Lebens ausgezeichnet. Ebenso wie Alegría – Lebens- freude, trotz aller Schmerzen und allem Leid. Sie beschrieb sich ein- mal selbst: „Ich mag gerne Überraschungen und alles Unerwartete.“

Wo: Kulturstätte Monta, Am Schulberg 7, Wiesbaden

Eintritt frei: Spenden erlaubt

Anmeldung: brentanoserben(at)t-online.de

Mitschnitte aus dem Programm siehe hier


Die Publikumsresonanz war so groß, dass die Tanzperformance 2023 drei Mal gespielt worden ist!

Tanzperformance von Christa Zehnder & Friends
Heimatsehnen – Suche nach Zuhause
Berührende, witzige und vielfältige Reise mit Tanz, Texten, Musik und Gesang, die das Publikum mitnimmt durch den schönen Garten in die verborgene und ausgesegnete Kapelle – die Kulturstätte Monta.

Idee, Tanz und Regie: Christa Zehnder CH/D
Texte: Katharina Jäschke
Gesang: Olena Babenko (UA)
Klangmusik: Steven Williams (GB/D) und Vincent Vandurek

Ort: Kulturstätte Monta, Schulberg 7 – 9, Wiesbaden

Vergangene Terminie:
Sonntag 17. September ǀ 18 Uhr ǀ Tanzperformance von Christa Zehnder & Friends
Samstag 17. Juni ǀ 20 Uhr – 21.15 Uhr ǀ Wohin die Reise?  Performance mit Live-Musik
Samstag 13. Mai ǀ 18.30 Uhr – 19.30 Uhr ǀ Wohin die Reise?  Performance mit Live-Musik

Ausblick

Sehnsucht – Mein Podcast wartet auf eine neue Folge zum Thema, oder… 🙂
eine neue Performance? Interessiert?

Rückblick 2022

Logo Jahr des Wassers - Wiesbaden 2022

Das Thema „Wasser“ wird mich auch über das besondere Jahr hinaus beschäftigen.

Wasser Worte und Musik: Ein musikalisch poetisch tänzerisches Konzert

So 06.11.2022, 19:00 ǀ MARLEEN im Lili am Hauptbahnhof 
Sa 27.08.2022, 19:30 Uhr  ǀ Mathildenhof , Mathildenstr. 109 ǀ Mainz-Kostheim Kulturtage AKK
Fr 26.08.2022, 19:30 Uhr  ǀ Kleistplatz im Dichterviertel, Kleiststr. 7, 65187 Wiesbaden

Siwistri goes Poetry (Sonja Beling – Flöten, Tanz, Kerstin Heid – Gitarre, Katharina Jäschke -Poesie, Lesung) 
Poesie und szenische Lesung

LIVE-Mitschnitt MARLEEN Nov 22 – Auszüge Wasser Worte und Musik


Frida Kahlo: La Gran Ocultadora – Die große Heimlichtuerin

25.09.2022, 20 Uhr ǀ Eröffnung der Semana Latina mit Siwistri goes Poetry 
16.07.2022, 20:00 Uhr  ǀ im Rahmen von Neustart Kultur
Waggonhalle Marburg  ǀ Rotkehlchen in der Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str 2a, 35039 Marburg 

LIVE-Mitschnitt Waggonhalle Marburg Juli 22– Auszüge Wasser Worte und Musik 


25.05.2022, 19 Uhr   ǀ Buchstabensalon (ZMO-Mainz)  ǀ Mainz-Bretzenheim
Das Zerbrechliche aushalten – Lesung aus „Feierabend flügellos“

Nach oben scrollen