Zum Hören und Lesen

Schauen Sie ab und zu vorbei, vielleicht gibt es etwas Neues!

Pantheon, 2001… 2019

Pantheon, Rom

Kein neues Gedicht, aber immer noch aktuell.
Ein Lieblingsort in Rom, trotz vieler vieler Menschen – das Pantheon.

Schon in Lebenszeichen, 2001, veröffentlicht

Pantheon

das Blendwerk von Menschen zerstört
trotzen die Mauern
seit zweitausend Jahren
täglich zieht die Sonnenkugel
im Innern auf der Wand ihren Strahl
Pantheon, dieser Name überdauerte
Götter, Götzen und Brauch
reif zum Sterben
stehen Säulen und Mauern
sehe ich Prothesen und Spangen
Zahnlücken zeigt jedes Fries
das noch nicht hinab gefallen
die Kuppel hält sich
wie auf Krücken ein Alter
es trotzen die Mauern
Sonne und Regen
Pantheon, ich wünsche
du überdauerst auch mich

Pantheon (als pdf)

Feierabend flügellos

Quelle: Pixabay, Dank an Amber_Avalona-1512238

Ein neues Gedicht:

Feierabend flügellos

Gelesen FRA Literaturtreff Oktober 2018

  • Gedanken im Konjunktiv
  • einen Luftsprung wagen

Die beiden folgenden Videos sind bei Youtube abgelegt, was die Ladezeit verkürzt. Nach Beendigung des Videos wir kein Video automatisch abgespielt. Auf die vorgeschlagenen Videos habe ich jedoch keinen Einfluss.

ein Gefühl von leben

ein Gefühl von Leben 

Veröffentlichung in den Wegwarten

Gedicht „mit dem Ende der Fische“ 

Wegwarten
Heft 218- 2018 – 58. Jahrgang

Gedicht „Regenwarten“ 

Wegwarten
Heft 217 – 2018 – 58. Jahrgang